Jackl

Die B-Kleinviechter

 

Luka

 

Home
Nach oben

Unsere B-Kleinviechter Welpen entwickeln sich prächtig bei Ihren neuen Familien. Hier sind Ihre Entwicklungsschritte.

 

Bertl vom Kleinviechter Berg:

Bertl hört jetzt auf den Namen Bosse. Er wohnt jetzt in Calw mit einer 12 jährigen schwarzmarkenen Hovihündin zusammen.

 

Bosse lernt die neuen Familienmitglieder kennen

 

Bosses neue Aufgabe: Tasche bewachen

 

Bosse beim Welpenspielen

Bosse und sein blonder Welpenspielkumpan

da ist noch Skepsis im Blick

 

hmm, lecker, Erdbeeren...

 

man kann auf allem rumbeissen :-) 

Bosse und Hathor 

   

Bosse bei der NZB am 15.10.2017

Bosse an seinem 1.ten Geburtstag

Bosse im Mai 2018

Lieblingsplatz Balkon

 

wir haben Bosse am 11.08.2018 besucht

Bosse und Hathor, die jetzt schon 14 ist :-)))

Bosse hat die goldenen Pfoten der Mama geerbt :-)

     
       

 

Benno vom Kleinviechter Berg:

Benno hört jetzt auf den Namen George und wohnt idyllisch auf 800 m in der Nähe von Oberstaufen.

George im Mai 2017

George im März 2018

Am 01-06-2018 haben wir George in seinem zu Hause besucht.

er hüpft genauso gerne in der Gegend herum wie seine Mama - Känguru-Gene :-)

für Leckerli geht auch ein korrektes Sitz

George's Lieblingsdecke - nein, er heißt nicht Linus

George hat uns so stürmisch begrüßt, da wurden wohl Erinnerungen an seine wilden Tobespiele im Welpengarten wach

       
       
       
       

 

 

Bertram vom Kleinviechter Berg:

Bertram heisst jetzt Tommy und hat sein neues Zuhause in Backnang gefunden.

 

im neuen Zuhause

der Garten wird nach neuen Richtlinien gestaltet :-)

Tommy im Mai 2017

im Juli 2017

Tommy bei der NZB am 15.10.2017

Tommy im März 2018

wir haben Tommy am 11.08.2018 besucht -

welch lackschwarzer Schönling :-)

       
       
       

 

Blasius vom Kleinviechter Berg:

Blasius hört jetzt auf den Namen Dschandor und wohnt in Reutlingen.

Dschandor im Juli 2017

Dschandor im Oktober 2017

Dschandor an Neujahr 2018 - was für ein prächtiger Kerl aus ihm geworden ist!

Dschandor 01.01.18

wir haben Dschandor am 10.08.2018 besucht - die Floskel "Du bist aber groß geworden" kann man bei allen Rüden des B-Wurfes ohne Zögern anwenden :-))

Dschandor Sweetheart

Dschandor ist zum Fotoshooting gerade im Fellwechsel - ansonsten auch in lackschwarz zu sehen!

       

 

Balbina vom Kleinviechter Berg:

Balbina hört jetzt auf den Namen Maika und wohnt in Krün.

Maika hat ein Luxusmobil für längere Spaziergänge

Maika im Aprilschnee

 

Maika fährt in den Ferien nach Berlin

Maika probiert sich in Zirkuslektionen

Maika hat zwei Wochen einen zweiten Hund im Haus - und sein Futter ist viiieeel besser!!!

Prinzessin Maika hat alles im Blick

langsam wird es eng für Maika (August 2017)

Maika im Sommerurlaub (August 2017)

Maika bei der NZB am 15.10.2017

Maika im Oktober 2017

Maika darf den ersten Schneemannbau des Jahres  bewachen (10.11.2017)

Maika im Dezember 2017

Maika im Januar 2018

Maika an ihrem 1.ten Geburtstag

Maika im März 2018

Wir besuchen Maika am 15.04.2018 in ihrem zu Hause

     
       
       
       
       

 

Berenike vom Kleinviechter Berg:

Berenike darf ihren Namen behalten, wird Niki gerufen und wohnt jetzt in Zell bei Regensburg.

Niki macht Wasserspiele (Mai 2017)

wer kann bei diesem Blick böse sein ?

Niki am 11.04.2017

auch Niki ist Taschen-wart

Niki war sogar schon in Kroatien am Meer

das wilde Spiel mit ihrem Kumpel brachte ihr den Spitznamen "Kampfzwerg" ein

Niki im Juni 2017

Niki bei der NZB am 15.10.2017

Niki beim Spaziergang am 29.12.2017

29.12.2017

Niki im Juli 2017

Niki am 19.02.2018

Wir besuchen Niki am 02.04.2018 in ihrem zu Hause

     
       
       
       
       
       

 

Bernadette vom Kleinviechter Berg:

Bernadette wird jetzt Ernie/Muggel gerufen und wohnt in Hausen in der Nähe von Regensburg. 

(B)Ernie im Juni 2017

man sieht gut, dass sie gerade voll im Zahnwechsel ist :-) und diese schön schwarze Nase !!!

Ernie im Juli 2017

 

Muggel bei der NZB am 15.10.2017

Wir besuchen Muggel am 02.04.2018 in ihrem zu Hause

       
       
       

Berta vom Kleinviechter Berg:

Berta behält ihren Namen und wohnt nur 3 km von uns entfernt auf einem Reiterhof.

Berta hat der Umzug müde gemacht

noch ist das Hundebett zu groß...

Berta schlägt nicht aus der Art und liebt Schuhe

Berta im Juni 2017

schwarze Schönheit

Berta kann auch wild spielen

Berta hat den Hummer erlegt und gönnt sich ein Schläfchen

Berta darf bei diesem trockenen Sommer beim Garten gießen helfen

die Kuscheldecke aus der Welpenkiste wird immer noch geliebt

noch ist tiefes Wasser etwas unheimlich

Bertas Lieblingsplatz - so kann keiner unbemerkt ohne sie rausgehen oder heimkommen

wir haben Berta Anfang August 2017 in ihrem Garten besucht

Berta hat den Handschuh ergattert - und gut bewacht

Berta ist Ende Dezember 2017 beim Spielen verstorben. Sie hatte einen angeborenen Herzfehler. Die Natur ist leider nicht immer perfekt. Danke an die Besitzer, die trotz Wissen der Krankheit Berta ein warmes Zuhause für die viel zu kurze Zeit gegeben haben.  

 

Burgl vom Kleinviechter Berg:

Burgl wird jetzt Vroni gerufen und bewacht einen Ferienhof bei Gangkofen.

 

Vroni im April 2017

Vroni hat viel zu erkunden

Vroni genehmigt sich hin und wieder einen Croc, oh lecker !!!

die Diva weiss, wie man sich gut bettet :-)))

Vroni bei der NZB am 15.10.2017

Vroni im Oktober 2017

Vroni im Februar 2018

 

Wir besuchen Vroni am 18.03.2018 in ihrem zu Hause